Hurra, hurra, Leni ist da!

9 Monate sind vergangen seit unserem letzten Artikel hier im Blog. In 9 Monaten kann ja so einiges passieren…  

Der Grund, warum hier wenig geschrieben wurde, lag vor allem darin, dass wir uns in den letzten Monaten auf ein anderes Projekt konzentriert haben, das ist heute 18 Tage alt, macht nicht nur unsere Familie, sondern auch unsere Liebe größer und hat mal wieder alles auf den Kopf gestellt.

Am 20. September wurde unsere Tochter Leni mit 3380g und 50cm im heimischen Badezimmer geboren. Einen Geburtsbericht dazu werde ich bald verfassen und online stellen, denn es war eine absolut traumhafte Hausgeburt und das möchte ich unbedingt in die Welt raus tragen, wie wundervoll so eine Geburt zuhause sein kann.

Während andere akribisch ihre Schwangerschaft festhalten (was ich wirklich toll finde!), fehlte mir jedoch in den „anderen“ Umständen leider sämtlicher Elan dazu. In der ersten Hälfte bis zur 21. Woche litt ich unter starker Übelkeit und bis zum Schluss so sehr unter Müdigkeit, dass ich froh war, den Alltag zu meistern und meinem Großen irgendwie gerecht zu werden. Aber wer will schon jammern, abgesehen von diesen normalen Wehwehchen, war es eine völlig unkomplizierte Schwangerschaft, wie auch die Geburt. Und unser kleines Überraschungs-Ei Leni, Ü-Ei – denn wir wollten uns bis zum großen Moment mit dem Geschlecht überraschen lassen, entschädigt ohnehin für alles doppelt und dreifach.

Jetzt ist sie da und macht uns zu unglaublichen stolzen 2-fach-Eltern und Linus zum großen Bruder.
Das heißt, es gibt hier bald wieder viel Neues zu lesen, von einem Papa, der diesmal ganze 2 Jahre Elternzeit übernimmt, von Reisen mit 2 Kindern, dem Suchen und Finden des neuen Familienalltags und all den spannenden Dingen, die da auf uns zukommen mögen. Wir freuen uns drauf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.