Kürbis-Lachs-Lasagne

Nachdem ich gestern abend das Bild bei Instagram von unserem Abendessen gepostet habe (#Foodporn und so), kamen einige Anfragen zum Rezept. Hier ist es!

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 250g Wildlachs
  • 1 Kürbis (etwa 1kg), Hokkaido oder Butternut
  • 250ml Hafercuisine (alternativ 250ml Sahne)
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 250g Lasagneplatten
  • Jede Menge Dill!
  • 1 EL Tomatenmark
  • Etwas Gratinkäse

 

Zunächst den Kürbis schälen (beim Hokkaido nicht nötig), entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Würfel ca. 8 Minuten kochen. Währenddessen Hafercusine, Gemüsebrühe, 2-3 EL Dill, Tomatenmark, Salz und Pfeffer in einem Topf kurz aufkochen lassen. Den Wildlachs ebenfalls in kleine Würfel schneiden.

In eine Auflaufform abwechselnd Soße, Lasagneplatten, Lachs und Kürbis schichten. Zum Schluss nochmal eine Lage Lasagneplatten und die restliche Soße darüber verteilen. Oben drauf mit einer Schicht Gratinkäse abschließen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober- und Unterhitze ca. 40 min backen.

Für die vegetarische Variante den Lachs weglassen, für die vegane den Käse.
Haben wir beides schon probiert und für ebenso gut befunden.

Fertig ist euer leckeres Herbstgericht für kalte Tage! Guten Appetit!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.