Veganer Schoko Cookie Cake

Kennt ihr das, wenn man sich nicht entscheiden kann, was man backen soll? Solls wieder ein leckerer fluffiger Schokoladenkuchen werden oder doch lieber so richtig knusprige Kekse? Ein ewiges Hin und Her! Aber hey, warum nicht einfach beides miteinander kombinieren?

Als Basis dient der Schokorührkuchen, schön fluffig und saftig und als Topping gibt es süße knusprige Keksteigstückchen. Das Ganze ist auch gar nicht so aufwendig obwohl man zwei Rezepte anrühren muss.

Das Rezept ist für ein kleines Kuchenblech ausgelegt da für uns 3 ein großes zu viel wäre.

Zutaten:

zutaten

…für den Schokokuchen:

  • 150g Dinkelmehl
  • 150g blütenzarte Haferflocken
  • 50g gemahlene Mandeln
  • 50g Rohrzucker
  • 2EL Kakaopulver
  • 1TL Backpulver
  • etwas gemahlene Vanille
  • 50g Zartbitterschokolade (je dunkler umso besser)
  • 125g Sojajoghurt, Natur oder Vanille beides ist möglich
  • 30g geschmacksneutrales Öl ( wie ich finde macht das den Kuchen richtig fluffig)
  • 1 Banane
  • 100g Hafermilch (oder Sojamilch, Reismilch, Mandelmilch)

…für den Cookie Teig:

  • 150g Dinkelmehl
  • 50g gemahlene Mandeln
  • 50g Hafermilch
  • 50g Zartbitterschokolade
  • 50g geschmacksneutrales Öl
  • 1 TL Backpulver

Ihr beginnt mit dem Schokokuchen. Dafür gebt ihr das Dinkelmehl, die Haferflocken, die gemahlenen Mandeln, den Rohrzucker, Kakaopulver, das Backpulver und etwas gemahlene Vanille in eine Schüssel. Die Zartbitterschokolade in einer Küchenmaschine klein häckseln sodass ihr noch kleine Bruchstücke übrig habt und auch ab damit in die Schüssel.

In einer anderen zerdrückt ihr zuerst die Banane mit einer Gabel und gebt dann noch den Sojajoghurt, Öl und Hafermilch dazu und verquirlt das ganze mit einem Rührgerät. Danach gebt ihr den flüssigen Teil einfach in die Schüssel mit den restlichen Zutaten.

Das Ganze dann nochmals gut verrühren und dann ab auf die Backpapier ausgelegte Form damit und gleichmäßig verteilen.

backen

Für den Cookie-Teig einfach alle Zutaten in eine Schüssel geben, vorher die Schoki wieder klein häkseln und dann mit der Hand zu einem Teig kneten. Danach den Teig einfach über den Schokokuchen verstreuen, hier machen sich auch größere Stückchen ganz gut.

Ab damit in den Backofen für ca. 30-35min bei 180° Ober- und Unterhitze.

Guten Appetit

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.